Ferienkurs Segeln für Jugendliche

ARTIKEL 1 VON 1
Zoom
VDS

Täglich 4 Stunden Unterricht von Montag bis Freitag, für Anfänger und Fortgeschrittene, von 12 bis 15 Jahre

Ort: Am Segelhafen 8, 91785 Ramsberg
Zusätzliche Informationen:
VDS Prüfung: 25.05.2018
In dem Kurs sind noch Plätze frei.

Mit unseren agilen aber kentersicheren Schulungsbooten (Typ c55, Baujahr 2009) bekommt Ihr bei uns den Einstieg in den Segelsport unter Gleichaltrigen. Ihr segelt in Dreierteams und trainiert die vorher gezeigten Manöver. Ein Segellehrer ist mit an Bord oder begleitet Euch mit dem Sicherungsboot. Zu Kursbeginn treffen wir uns auf der Terrasse (bei schlechtem Wetter im Schiedsrichterraum) des Seglerheims der WAB e.V. für einen kurzen Theorieunterricht. In dem Seglerheim befinden sich ebenfalls Umkleidemöglichkeiten mit Duschen.

Ihr bekommt bei Kursbeginn unser Lehrheft und einen Übungstampen. Der Lehrstoff umfasst:

  • Bootskunde
  • Segel setzen und bergen, Reffen
  • Kurse und Segelstellung
  • Wende und Halse
  • An- und Ablegen
  • Rettungsmanöver
  • Knoten (Palstek, Kreuzknoten, Schotstek, doppelter Schotstek, Webeleinstek, Rundtörn mit zwei halben Schlägen, Belegen einer Klampe, Achtknoten)
  • Ausweichregeln

Mitmachen können alle, die 15 Minuten in tiefen Wasser schwimmen können und zwischen 12 und 15 Jahre alt sind.

Segel-Grundschein / Basic-Certificate

Der Grundschein ist kein amtlicher „Führerschein“ sondern ist im besten Sinne dieses Wortes ein „Befähigungsnachweis”.
Er kann auf führerscheinfreien Gewässern beim Mieten als Nachweis dienen, dass der Inhaber „sein Handwerk versteht”. Dies kann auch im Versicherungsfall von Bedeutung sein.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Mindestalter: 12 Jahre

Am letzten Kurstag können Sie den Kurs bei uns mit einer kleinen Theorie- und Praxisprüfung für den Segel-Grundschein des VDS abschließen.  In der Prüfung werden die im Unterricht vermittelten Kenntnisse

  • Bootskunde
  • Segel setzen und bergen, Reffen
  • Kurse und Segelstellung
  • Wende und Halse
  • An- und Ablegen
  • Rettungsmanöver
  • Knoten (Palstek, Kreuzknoten, Schotstek, doppelter Schotstek, Webeleinstek, Rundtörn mit zwei halben Schlägen, Belegen einer Klampe, Achtknoten)
  • Ausweichregeln

 in einem theoretischen und praktischen Teil geprüft.

Die theoretische Prüfung besteht aus der Bearbeitung eines Multiple Choice Fragebogens
(Die  2 Fragebögen enthalten jeweils 24 Multiple Choice Fragen aus dem 48 Fragen umfassenden Fragenkatalog).

In der praktischen Prüfung zeigen Sie uns einfach noch einmal die im Unterricht gelernten Manöver.

Für die Ausstellung des Segelgrundscheins benötigen wir:

  • den Antrag,
  • ein Lichtbild (38x45mm) und
  • die Prüfungsgebühr (25,00 €)

Die notwendigen Formulare erhalten Sie von uns mit Ihrer Auftragsbestätigung bzw. im Unterricht.

 

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.